Wie ist Testosteron mit Potenz verbunden?

Testosteron ist das wichtigste männliche Hormon, das Hormon des Siegers, also wird darüber gesprochen, wie bei Männern der Anstieg des Niveaus des Hormons infolge eines gewonnenen Sieges beobachtet wird, ein erfolgreich gelöster Fall. Männer mit einem erhöhten Gehalt an Testosteron sind erfolgreicher und haben Glück in allen Bereichen des Lebens. Testosteron ist ein natürlicher Regulator der männlichen Aktivität in der Intimsphäre, es ist sein Indikator, der die Prozesse von Ejakulation und Orgasmus, Libido, Erektion stimuliert. Es beinhaltet das Wachstum von Samenbläschen, Prostata, Hoden, Nebenhoden, Penis, Harnröhre.

Wirkung von Testosteron auf die Erektion

Testosteron ist verantwortlich für die Libido und regt eine Erektion an. Der Indikator von Testosteron ändert sich im Körper eines Mannes während des Tages, der Jahreszeit. Insbesondere ist dieser Indikator am Morgen und am Abend höher. Daher der Anstieg der Potenz in den angegebenen Stunden (Nacht und Morgen). Selbst die ohnmächtigen Vertreter des stärkeren Geschlechts am Morgen unter dem Einfluss einer Erhöhung des Testosterons im Körper spüren die Wiederherstellung der Erektion. Zur gleichen Zeit sind Probleme mit der Erektion in der Regel mit der Tatsache verbunden, dass Testosteron abnimmt.

Es besteht eine Interdependenz zwischen Erektion und Testosteron. Erhöhte Potenz tritt morgens und nachts aufgrund einer Erhöhung des Testosterons auf, eine Erektion führt zu diesem Zeitpunkt den Mann dazu, das natürliche Bedürfnis zu befriedigen, und er führt ein aktives Sexualleben durch. Aufgrund jedes sexuellen Aktes erhöht sich der Indikator dieses männlichen Hormons. Seltenes gleichgeschlechtliches Leben führt dazu, dass das Testosteron im Blut abnimmt, die Erektionsfähigkeit allmählich verschwindet, der Mann in der Lage ist zu verlieren und die Fähigkeit zum Orgasmus.

In verschiedenen Altersperioden hat ein Mann eine Erektions- und Orgasmusabhängigkeit von der Menge an Testosteron. Bei Männern, die Probleme mit Orgasmus, Libido, erektile Dysfunktion haben, zeigte die Abhängigkeit verschiedener Störungen von der Menge an Testosteron. In dem Fall, wenn der Testosteron Test niedrig ist, fühlt der Mann nicht das sexuelle Verlangen, der Verlust der Fähigkeit zu Erektion und Orgasmus schreitet voran. Bei einem konstant niedrigen Testosteronspiegel ist sexuelle Aktivität nahezu unmöglich oder verursacht enorme Schwierigkeiten.

Fazit

Die Ursachen von Störungen im intimen Leben können Masse sein, während hormonelles Ungleichgewicht einer der Hauptgründe ist. Alle gesundheitlichen Probleme sollten unter anderem als Verschlechterung der Lebensqualität und des Sexuallebens angesehen werden. In dieser Hinsicht sollten Sie immer einen Arzt konsultieren, um Ihren eigenen Körper wieder normal zu machen.

Wie wirkt die Prostatitis auf die Potenz?

Wie wirkt sich Prostatitis auf die Potenz aus? Die ersten Symptome der Entzündung der Prostata beeinflussen in der Regel sofort den Zustand und die Funktion des am meisten gefährdeten männlichen Organs: es ist schwierig oder schmerzhaft beim Wasserlassen, häufiges Gehen auf die Toilette. Die geschwollene Prostata “presst” auf die Harnröhre.

Und trotz der Tatsache, dass dies nicht direkt mit der Potenz zusammenhängt, beeinflusst der allgemeine Zustand des Penis sofort die Qualität und Quantität des Sexuallebens. Das Ergebnis ist bekannt: Potenz verringert, Verlangen – verringert, Ejakulation ist gebrochen. Schmerzen, Nerven, schlechte Gesundheit. Und Bettschwierigkeiten fügen unangenehme Empfindungen hinzu und können zu einer echten Depression führen.

Schwierigkeiten im Bett und allein können einen Menschen in einen Minderwertigkeitskomplex bringen – und die Symptome der Prostatitis verstärken auch Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit. Infolgedessen fühlt sich ein Mann vor jedem Geschlechtsverkehr unsicher, versucht, Liebesspiel zu vermeiden, schließt in sich selbst. Und hier ist die psychische Impotenz nicht ausgeschlossen, erzeugt nicht so sehr Prostatitis als die Erwartung der Scham.

Schlussfolgerung

Moderne Behandlungsmethoden erlauben Ihnen, schnell die Schwellung zu entfernen und den Entzündungsprozess zu unterdrücken, die Funktionen der Prostata wiederherzustellen – und danach eine Erektion. Wenn zum Beispiel eines bioaktiven Mittel „Prostatilen“ (Auszug von Jungbullen Prostatageweben), die erste Wirkung der nach 2-4 Tagen beobachtet Behandlung, und nach einem zehntägigen Behandlungsverlauf mit mehr als 50% der Patienten von Problemen im Sexualleben zu klagen, bemerkte dramatische Verbesserungen.

Was wirkt auf männliche Libido und Potenz?

Wissenschaftler in der Schweiz sagen auch, dass neben nützlichen Produkten es auch eine Reihe von Produkten, die negativen Auswirkungen auf die Potenz haben, gibt. Unter den wichtigsten von ihnen sind die folgenden:

  • Alle Arten von geräucherten Produkten. Für ihre Herstellung wird ein spezieller flüssiger Rauch verwendet, der sehr giftig ist und Hoden ziemlich ganz schön viel schädigen kann;
  • Alkohol kann in geringer Dosis das sexuelle Verlangen erhöhen, aber es gilt jedoch für 100 Gramm Rotwein. Wenn wir über Bier und andere alkoholische Getränke sprechen, reduzieren sie die Aktivität und Produktion von männlichen Hormonen. Und Bier hat immer noch Phytoöstrogene, die weibliche Sexualhormone, die auch für die Gesundheit der Männer voll schädlich sind;
  • Alle Arten von Fast Food. Eine solche Diät führt zu Schlackenbildung des Körpers, sowie zur Ansammlung von verschiedenen Schadstoffen, die die Produktion von Testosteron verschlechtern;
  • Missbrauch von Koffein. Die Kaffeesüchtiger müssen sich bewusst sein, dass Koffein die Fähigkeit hat, das freie Testosteron zu zerstören. Für diesen Artikel umfasst auch Getränke mit Kohlensäure, denn sie auch eine Menge von schädlichem Zucker und seinen Ersatzstoffen enthalten;
  • Übermäßige Näscherei und auch Salz in großen Mengen wirken negativ auf die Potenz aus. Salz und Zucker werden zu toxischen Substanzen für den ganzen Körper, einschließlich der sexuellen Funktion;
  • Das beliebteste Gewürz vieler Menschen – Koriander – in kleinen Mengen kann zur Verbesserung der männlichen Libido verwendet werden, aber bei übermäßiger Anwendung hat den gegenteiligen Effekt.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass eine rationelle, ausgewogene Ernährung nicht nur für das allgemeine Wohlbefinden, sondern auch für die männliche Macht sehr gut ist.